MANTRAS des göttlich weiblichen Prinzips

Die Erde reflektiert den Zustand des weiblichen Prinzips

Wir sind uns bewusst, dass die Erde durch das rücksichtslose Verhalten der Menschen in einer extremen Krise steckt. Unsere derzeitige Wissenschaft und Technologie resultiert aus einem falschen Verständnis der Natur und reflektiert in keiner Weise unser höchstes Bestreben als Menschheit.

Wir sind in diese Welt gekommen, um die vier Ebenen unserer Existenz zu entwickeln, die Emotionale, Mentale und Spirituelle. Um die Mission unseres Lebens zu erfüllen müssen wir die außerordentliche Quelle der transformativen Kraft erwecken, die in uns in der Form des göttlich Weiblichen lebt. Der Prozess der Balance und Ermächtigung der vier Körper, der unseren Wert fordert und unser Leben in die Hand nimmt wird von unserer inneren Führung überwacht, deren Essenz weiblich ist.

Im golden Zeitalter, aus der die Wissenschaft des Yogas stammt wurde das weibliche Prinzip als zentral für den Prozess der Selbstentwicklung erkannt. So wie sich die Klarheit des Bewusstseins durch die Zyklen der vier Zeitalter getrübt hat, haben wir den Punkt erreicht, wo das Weibliche als schwach, weniger wert oder sogar als unbedeutend für die Erfüllung der Lebensaufgabe. Die Erfüllung unserer Lebensaufgabe wird nicht dadurch erreicht, dass wir eine Polarität mehr favorisieren als die Andere.

Das weibliche Prinzip arbeitet durch die Auflösung und Harmonisierung von Differenzen mit der einenden Kraft des Herzens. In diesen Tagen haben wir die Möglichkeit uns mit der riesigen Bandbreite der vom weiblichen Prinzip verkörperten Prinzipien vertraut zu machen. Wenn wir als menschliche Rasse überleben wollen ist es eine dringliche Notwendigkeit die Ursachen des Ungleichgewichtes zu heilen, die unsere menschliche Existenz bedrohen.

Wir lernen in diesem Workshop

  • die grosse Vielfalt der Qualitäten, des göttlichen, weiblichen Prinzips kennen, das auch unter dem alten Namen 'Shakti' bekannt ist.
  • Mantras, die in uns die Kraft von Shakti aktivieren
  • die sechs Formen, in denen sich Shakti als höheres Wissen in unserem Leben manifestiert.
  • den Weg der Heilung und Transformation, der in der Essenz des göttlich Weiblichen liegt.
  • die Grundlagen zur Öffnung des zweiten Tiegels im Herzen, wo das göttlich Weibliche wohnt.
  • ein Mantra-Programm zur Transformation von Negativität und Energetisch / Psychischem Missbrauch.

Dieses Seminar ist der erste Teil eines größeren Programms zur Heilung des weiblichen Prinzips an dem Juan gerade arbeitet. Dieses Programm ist für jeden nützlich, nicht nur für Frauen. Es ist das Missverständnis der grundlegenden Polaritäten, die die Menschheit dorthin gebracht hat wo sie heute steht. Durchaus mit der Gefahr konfrontiert als Rasse auszusterben wenn wir so weiter machen.

Wenn das Feminine wieder in seine zentrale und wichtige Rolle zurückgebracht wird und das Maskuline seine richtige Rolle in das Bewusstsein findet wird der Weg zur Kraft des Herzens befreit. 

Teilnahme Voraussetzung:
Grundlagen der TAO Yoga Basis

Termin & Anmeldung